1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.05.2010 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Salat mit Hähnchen

Ina Bösecke
Die Leibköche seiner Majestät« (USA 1944) von Sam Taylor gibt wie kein anderer Film Einblicke in das interessante Leben eines Kochs (Oliver Hardy) und eines Butlers (Stan Laurel). Im Krisenjahr 1932 ist es für sie unmöglich, einen Job finden – obwohl Ollie über die einzigartige Fähigkeit verfügt, ein »Steak à la Olivier« zuzubereiten. Zwangsweise werden sie zu Arbeitsmigranten. Doch weder in Italien noch in Frankreich oder Japan möchte ein Restaurant die beiden langfristig beschäftigen, nachdem Oliver einmal die Spezialität »à la Olivier« kredenzt hat. Auf der Rückreise in die USA erzählt er jemandem von seinen Erlebnissen: »Als ich zum Beispiel in Japan mein Meisterwerk servierte, sollten wir sofort das Restaurant verlassen. Sie aßen lieber etwas von ihrem eigenen Koch. Ich glaube, es hieß Harakiri.«

Als Stan und Ollie nach langer Abwesenheit wieder ihr Arbeitsamt betreten, reiben sie sich die Augen: Es ist nicht mehr überfüllt von Arbeitssuchende...

Artikel-Länge: 3594 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €