Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
26.05.2010 / Feuilleton / Seite 13

Freiheit durch Fischsuppe

Ist Veränderung überhaupt noch möglich, und wo fängt sie an? »Die fetten Jahre sind vorbei« in Lübeck

Anja Röhl
Travemünde, Timmendorfer Strand, Bad Schwartau, Lübeck, dort wohnen mehr Millionäre als im übrigen Deutschland, hierhin weitet sich die Hamburger Reichenszene aus. Riesige Gehöfte liegen einsam und leer hinter Bäumen, die die Besitzer nur zweimal im Jahr besuchen. Jedoch: »Die fetten Jahre sind vorbei«, das angehäufte Kapital rotiert nur noch im Kreis. Dazu wird dieser Tage im Lübecker Theater ein Stück gegeben, das den gleichnamigen Film von Hans Weingartner nur als lockere Vorlage nahm. Gleich zu Beginn: So was gab’s noch nie, die Zuschauer müssen zunächst im Foyer warten, bis sie abgeholt werden. Dann bewegt sich die Menge in breitem Strom die Treppe hoch bis unters Dach, in einen kleinen, völlig mit Möbeln zugestellten Raum. Erst auf den zweiten Blick wird klar, daß es sich um umgekippte, übereinander geschichtete Bänke handelt. Unsicherheit, lautes Rufen, alle fangen an zu räumen, Tische und Bänke werden aus ihrer Unordnung befreit und irgendwi...

Artikel-Länge: 5915 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €