Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
25.05.2010 / Feuilleton / Seite 13

Aber nehmen Sie doch Platz

Unter Uslar-Gleichen

Thorsten Kraechan
Liebe Gloria, wollen Sie mich nicht zu Ihrem Geburtstag einladen? Ich könnte eine reizende Doppelseite darüber schreiben«, simste der Journalist Freiherr Moritz von Uslar der Fürstin Thurn und Taxis, die im Pariser Restaurant Maxim’s »ihren 50. mit den 50 schönsten Homosexuellen« feiern wollte. Und weil die Fürstin, die im Februar im kleinen Kreis auf ihrer Ranch in Kenia bereits vorgefeiert hatte, Uslar zurückrief, ist die »reizende Doppelseite« dann auch im aktuellen Zeit-Magazin zu finden. Vorab klärte in Berlin ein »gesellschaftlich gut vernetzter Snob« von Uslar darüber auf, daß das Maxim’s – »jener Salon, in dem die Gesellschaft der Belle Epoque und später dann die Nazis diniert hatten« – auch nicht mehr das ist, was es mal war, sondern eine schnöde »Touristenfalle«.

Von Uslar, der die Fürstin »sehr gut und überhaupt nicht« zugleich kennt, was dem Tiefgang ihrer Oberflächlichkeit geschuldet sein mag, erinnert pflichtschuldig...

Artikel-Länge: 5896 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €