Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.05.2010 / Titel / Seite 1

Rinder für tote Kinder

Peter Preiß
Gut acht Monate nach den Luftangriffen bei Kundus will die Bundesregierung die Angehörigen der Opfer entschädigen. Wie der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe meldet, sind umgerechnet durchschnittlich 4000 Euro je Todesfall vorgesehen. Die können in bar oder als Sachleistung gezahlt werden. Familien der Getöteten können demnach beispielsweise Rinder bekommen. Das Budget von insgesamt 400000 Euro für die Wiedergutmachung soll als Leistung »ohne Anerkennung einer Rechtspflicht« gezahlt werden. Bei dem von der Bundeswehr veranlaßten Bombardement waren am 4.September 2009 »bis zu 142 Menschen« getötet worden, wie es in einem NATO-Untersuchungsbericht heißt, »vernichtet«, wie es der befehlsgebende Oberst Georg Klein selbst nennt. Der Offizier bleibt straffrei, erst im vergangenen Monat hatte die Bundesanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingestellt.

Unklar ist indes, wer am Ende tatsächlich Entschädigungsleistungen erhalten wird. In den kommenden ...

Artikel-Länge: 3992 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €