Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.05.2010 / Ausland / Seite 2

Nicht nur virtuell

Südamerikanische Union diskutiert in Argentinien Verhältnis zu Honduras

André Scheer
Mit Ausnahme des scheidenden Staatschefs von Kolumbien, Álvaro Uribe, und des unter starkem innenpolitischem Druck stehenden peruanischen Präsidenten Alan García werden wohl alle Staatschefs Südamerikas am heutigen Dienstag im argentinischen Los Cardales, rund 70 Kilometer von der Hauptstadt Buenos Aires entfernt, zusammenkommen. Dieses zweite reguläre Gipfeltreffen der Union Südamerikanischer Nationen (Unasur) soll der 2008 gegründeten Organisation mit der Wahl eines Generalsekretärs festere Strukturen verleihen und dadurch der Kritik begegnen, Unasur sei lediglich ein »virtueller« Zusammenschluß ohne praktische Konsequenzen. Als erster Inhaber dieses neuen Amtes soll offenbar der frühere argentinische Präsident Néstor Kirchner bestimmt werden. Ecuadors Außenminister Ricardo Patiño, dessen ...

Artikel-Länge: 2496 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.