Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
03.05.2010 / Ausland / Seite 7

Zwei Bomben

Blutbad in einer Moschee in der somalischen Hauptstadt Mogadischu. Mindestens 35 Tote und über 70 Verletzte

Knut Mellenthin
Bei einem Anschlag auf eine Moschee in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Sonnabend mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Über 70 wurden verletzt, von denen einige noch in Lebensgefahr sind.

Kurz hintereinander explodierten während eines Gottesdienstes in der Abdalla-Schideje-Moschee zwei Bomben. Das Gebäude liegt in der Nähe des Bakara-Marktes in einem Viertel, das sich fest in den Händen der bewaffneten islamistischen Opposition befindet. Es war innerhalb weniger Tage der zweite Angriff auf eine Moschee in diesem Viertel. Am Dienstag war eine Landmine in der Abu-Hureja-Moschee explodiert und hatte einen Menschen getötet. Beide Moscheen werden von der islamistischen Al-Schabaab kontrolliert, die dort ihre religiösen und politischen Botschaften verkündet. Ein führendes Mitglied der Organisation wurde bei der Explosion am Sonnabend verletzt. Angeblich hatte der Mann, der auf den schwarzen Listen der US-Regierung und des UN-Sicherheitsrates...

Artikel-Länge: 4258 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €