3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
03.05.2010 / Politisches Buch / Seite 15

Von Neukölln zur Weltrevolution

Nick Brauns
Während der sozialdemokratische Reichswehrminister Gustav Noske Polizeipanzer gegen ein Häufchen Demonstranten auffahren ließ, die in den Straßen Berlins den zweiten Jahrestag der russischen Oktoberrevolution feiern wollten, versammelten sich am 20. November 1919 junge Kommunisten im dunklen, schmutzigen, engen Hinterzimmer des Berliner Bürgerbräu in der Neuköllner Ziethenstraße 29. Die illegal Tagenden, die sozialistische Jugendorganisationen aus 14 Ländern vertraten, gründeten nach einer Woche Debatte die Kommunistische Jugendinternationale (KJI). Ein knappes Jahr später verfügte die KJI bereits über 49 Ländersektionen mit 800000 Mitgliedern.

jW-Autor Wladek Flakin, selbst mehrere Jahre aktiv in der kommunistischen Jugendbewegung, hat in einer neu erschienenen Broschüre die »Berliner Jahre« der KJI von 1919 bis zur Verlegung ihres Sitzes nach Moskau 1921 und – wie Fl...

Artikel-Länge: 2754 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €