75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.04.2010 / 73 / Seite 15

Der Cowboy als Schaf

Wir brennen Amazonien ab? Brasiliens Rinderzüchter und die Treibhausgase

Brasilien ist der größte Rindfleischexporteur der Welt. Im Zuge des Klimawandels sind die Viehzüchter des Landes in Verruf geraten. Ihre Herden sollen die Atmosphäre mit horrenden Mengen von Treibhausgasen belasten. Die Anwürfe werden in einer aktuellen Studie von Universitäten und Umweltschützern des Landes konkretisiert, was die »Cowboys« nicht glücklich macht. Sie betrachten die Debatte als einseitig, ihre besonderen Leistungen würden unterschlagen.

Global hat die Viehzucht einen Anteil von rund 40 Prozent an der Landwirtschaft und sichert etwa einer Milliarde Menschen eine Existenzgrundlage. Nach Schätzungen der Weltagrarorganisation FAO von 2009 verursacht die Viehzucht dabei rund 18 Prozent aller CO2-Emissionen. Damit wären Tiere wirksamere Klimakiller als Kraftfahrzeuge, die dem FAO-Bericht zufolge 13,1 Prozent der schädlichen Emissionen ausstoßen.

In Brasilien produzieren Rinderherden sogar ungefähr die Hälfte aller Klimagase, besagt die eingang...



Artikel-Länge: 3396 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €