Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
06.04.2010 / Feuilleton / Seite 13

Kleine Einsamkeiten

Ein Film, viel besser als die deutsche Filmkritik: »Greenberg« von Noah Baumbach

Peer Schmitt
Regnet es irgendwann mal in Südkalifornien? Vielleicht regnet es wenigstens für die, die dort nicht richtig hingehören. In Noah Baumbachs Film »Greenberg« jedenfalls regnet es in Los Angeles. Es regnet sogar so heftig, daß ein Swimmingpool überzulaufen droht. Wenn das mal kein Zeichen ist. Ein Zeichen, das natürlich gleich zu Beginn des Films selbst der Lächerlichkeit preisgegeben wird, wenn Ben Stiller als Roger Greenberg, gerade in L.A. im Haus seines Bruders angekommen, einer jungen Frau, der Assistentin seines Bruders (Greta Gerwig) überflüssigerweise Albert Hammonds »It never rains in Southern California« vorspielt und – noch überflüssiger – diesen dumpfen Deppenwitz ihr gegenüber als superschlaue, unendliche Ironie präsentiert, so als ob sie nicht ganz verstanden hätte. Aber natürlich hat sie nur zu gut verstanden. Es interessiert sie einfach nicht, was der Typ da brabbelt oder komisch unkomisch findet. Immer diese Ironie und ihre endlos...

Artikel-Länge: 6716 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €