Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.04.2010 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Two And A Half Men

Charlie Sheen ist ein echter Haudegen. Nachdem er schon früher nicht abgeneigt war, wenn es um Rauschmittel ging, hat er sich vor kurzem zusammen mit seiner Frau mal wieder tüchtig betrunken und sie dann aber mit einem Messer bedroht. Wäre vielleicht nicht so tragisch, wenn nicht auch eine Menge Geld im Spiel wäre. Denn Sheen, Sohn von Martin Sheen, ist mit der Sitcom »Two And A Half Men« erfolgreich wie Sau und verdient sich pro Folge eine goldene Nase. Um es mal so zu sagen. Angeblich hat er selbige inzwischen aber voll; die siebte Staffel soll die letzte sein. Sheen, bürgerlich Carlos Irwin Estévez, spielt hier einen älteren Tunichtgut, strandbekannten Playboy und neureichen Komponisten für Werbejingles, der sich plötzlich um den unbeholfenen Bruder und dessen Sohn kümmern muß. Schon lustig. Hier in einer Doppelfolge, und anschließend gibt es die ...

Artikel-Länge: 2733 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €