Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
01.04.2010 / Ausland / Seite 6

Frei nach zwölf Jahren

Kolumbien: FARC entläßt Gefangenen. Kritik an Manövern der Regierung

André Scheer
Für Familie Moncayo ist der Alptraum zu Ende. Nach mehr als zwölf Jahren in der Gefangenschaft der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC) kehrte am Dienstag gegen 17 Uhr Ortszeit der mittlerweile 30 Jahre alte Militärangehörige Pablo Emilio Moncayo zu seinen Verwandten zurück. Begleitet von der liberalen Senatorin Piedad Córdoba, dem katholischen Bischof Leonardo Gómez, einem Arzt und Vertretern des Internationalen Roten Kreuzes landete Moncayo in einem von der brasilianischen Regierung gestellten Hubschrauber in dem südkolumbianischen Ort Florencia, wo ihn die Seinen erwarteten.

Uribe blockt

Tatsächlich drohte die Freilassung Moncayos zu scheitern. Wie Córdoba nach ihrer Rückkehr berichtete, wurde die Delegation an dem ihr zuvor benannten Ort nur von zwei Guerilleros in Zivilkleidung erwartet. Sie sollten die Delegation anschließend an den eigentlichen Ort der Übergabe bringen. Dies verzögerte sich jedoch um mehr als eine Stunde, weil es Angaben d...

Artikel-Länge: 4967 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft