Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
30.03.2010 / Inland / Seite 1

Kontroverse um EU-Mitgliedschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht weiter verschiedene Hindernisse bei den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Zu Beginn ihres zweitägigen Besuchs in Ankara und Istanbul betonte sie am Montag, in der Frage einer EU-Vollmitgliedschaft der Türkei gebe es divergierende Auffassungen. Zwar würden die Verhandlungen fortgesetzt, doch sei unter anderem »die Zypernfrage noch ungeklärt«.

Merkel strebt eine »privilegierte Partnerschaft« der EU mit der Türkei an. Dagegen will die Türkei einen Beitritt. »Wir führen bereits die Verhandlungen, und zwar auf Vollmitgliedschaft. Für uns gibt es dazu keine Alternative«, hatte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip E...

Artikel-Länge: 2115 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €