Gegründet 1947 Freitag, 28. Februar 2020, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
30.03.2010 / Ausland / Seite 6

Blitzvisite in der Dunkelheit

Barack Obama besuchte erstmals als US-Oberkommandierender seine Truppen in Afghanistan

Raoul Wilsterer
Der erste Afghanistan-Besuch von Barack Obama in seiner Zeit als US-Präsident und Oberkommandierender der Army vollzog sich nach streng konspirativen Regeln. Selbst Hamid Karsai, der Statthalter des Besatzungsregimes in Kabul, erfuhr am Sonntag abend erst 60 Minuten, bevor ihn Obama aufsuchte, von seinem Überraschungsgast. Insgesamt knappe sechs Stunden dauerte die »Blitzvisite«, die mit der Landung von Air Force One, dem Präsidentenflugzeug, »im Dunkeln« (Reuters) auf dem im Norden der afghanischen Hauptstadt gelegenen US-Luftwaffenstützpunkt begonnen hatte. Dort wurde er von NATO-Kommandeur Stanley McChrystal und US-Botschafter Karl Eikenberry empfangen, bevor er in einen Hubschrauber schließlich zu Karsai gelangte.

Das Treffen mit dem vollständig von den Besatzern abhängigen Paschtunen ergab, daß dieser nunmehr nach Washington reisen soll – der 12. Mai sei hierfür vorgesehen. Karsai habe »zugesagt«, teilte das Weiße Haus mit. Ansonsten erfüllte ...

Artikel-Länge: 3974 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €