1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.03.2010 / Feuilleton / Seite 13

Archie verläßt die Welt

Und seine Freunde bleiben mit ihm hier

Erasmus Schöfer
Er macht immer noch Vorschläge. Und er lebt seine Vorschläge auch. Sein neuester Vorschlag ist, dem Tod, der einem richtigen Leben folgt, freundlich und mutig entgegenzugehen.

Eigentlich klingt mutig viel zu heldisch für diesen Mann namens Archie, der eine Inkarnation jener Freundlichkeit zu sein scheint, die Bert Brecht erhofft hat. Aber doch muß eine gehörige Por­tion Charakterstärke dazugehören, seinem absehbaren Ende nicht resignierend oder wehleidig, sondern mit entschlossener Heiterkeit gegenüberzutreten.

Archie Kuhnke hat eine schier unübersehbare Zahl von Freunden und Freundinnen, die man, ohne viel falsch zu machen, auch Genossinnen und Genossen nennen kann. Die lud er zu einem Abschiedsbegängnis – Fest will ich nicht sagen – in seinen Ostberliner Wohnort, da er beschlossen hatte, seinem Krebs keinen quälenden medizinischen Widerstand zu leisten.

Wenn man keinen bösartigen Gott mit einer teuflischen Hölle als Drohkulisse kennt, dan...





Artikel-Länge: 9567 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €