3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.03.2010 / Politisches Buch / Seite 15

Zerrissenes Land

Igal Avidans politische und historische Erkundung Israels

Bettina Marx
Es gibt eine fast unüberschaubare Menge an Büchern über Israel, darunter mehr und weniger lesenswerte, interessante und langweilige, originelle und abgedroschene. Zum 60. Geburtstag der israelischen Staatsgründung vor zwei Jahren sind eine ganze Reihe neuer Bücher hinzugekommen und der Leser hat heute die Möglichkeit, aus einem facettenreichen und breiten Angebot auszuwählen: Es gibt Reportagensammlungen und historische Darstellungen, Auseinandersetzungen mit dem Zionismus und der Siedlungsbewegung, Bücher über die israelische Armee und die Gesellschaft und natürlich Bücher über den Nahostkonflikt.

Heterogene Gesellschaft

Auch das Buch des in Berlin lebenden israelischen Journalisten Igal Avidan »Israel – ein Staat sucht sich selbst« ist vor zwei Jahren erschienen. Heute ist die zweite Auflage auf dem Markt, und es gehört zu den großen Stärken dieses Buches, daß es bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. Auf über 200 Seiten nimmt uns A...

Artikel-Länge: 5394 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €