Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Januar 2021, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
16.03.2010 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Mitbestimmung stört

Beim Maschinenbauer Kelch&Links sollen nach Blockade gegen den Abtransport von Produktionsmitteln Betriebsräte gekündigt werden

Herbert Wulff
Mit der außerordentlichen Kündigung von fünf Betriebsräten versucht das Management des Maschinenbauers Kelch&Links in Schorndorf bei Stuttgart, den Widerstand der Belegschaft gegen die Zerschlagung ihres Betriebs zu brechen. Zunächst hatten die chinesischen Eigentümer das Unternehmen ohne Beachtung der Mitbestimmungsrechte im Dezember letzten Jahres aufgespalten. Dann wurden die Beschäftigten in Kurzarbeit geschickt – offenbar um die Produktionsmittel in Ruhe abtransportieren und bei einer wiederum neu gegründeten Firma erneut aufstellen zu können.

Am 17. Februar bekam eine Betriebsrätin, die wie ihre knapp 170 Kollegen zuvor in Kurzarbeit geschickt worden war, mit, wie auf dem Werksgelände Maschinen in Lkw verladen wurden. Sie alarmierte ihre Kollegen, und gemeinsam blockierten die Gewerkschafter das Werkstor. Der Abtransport, über den der Betriebsrat gesetzeswidrig nicht informiert worden war, konnte zum Teil verhindert werden. Die IG Metall glau...

Artikel-Länge: 4746 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €