jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.03.2010 / Feuilleton / Seite 13

Aus dem Innenteil

Kommt eine ARD-Nonne im Kino: »Engel mit ­schmutzigen Flügeln«

Anja Trebbin
Roland Rebers »Engel mit schmutzigen Flügeln« schaffte es als »Skandal« auf den Titel der Bild-Zeitung: »ARD-Nonne dreht Sex-Film«. Mit großem Foto der Nonne. »Manche Szenen wurden mehrfach gedreht, und jedes Mal waren meine Orgasmen echt«, versicherte im Innenteil Rebers Hauptdarstellerin Antje Nikola Mönning, sieben Millionen Fans der ARD-Serie »Um Himmels Willen« als Ordensschwester Jenny bekannt.

Bei Reber reüssiert Mönning als nymphomane Motorradfahrerin: Orgasmus statt Gebet, Nacktheit statt Ordenskluft – das reichte Bild für eine umfangreiche Berichterstattung. Ohne ernsthaftere Beschäftigung mit dem Film natürlich. Ist es nicht zum Beispiel Kennzeichen von Sexfilmen, daß es dort in allererster Linie um Sex geht? Um das Zeigen von Sex als Selbstzweck und einzigem Inhalt? Ein l’art pour l’art der Kopulation sozusagen? Hier wird es schon kompliziert, denn dieser Definition wird Rebers Film nicht gerecht.

Michaela (Mira Gittner), G...



Artikel-Länge: 3524 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €