75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.03.2010 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Fruchtbares Erbe

Der Ökonom Jörg Huffschmid (1940–2009) zog 1995 eine erste Bilanz der Diskussionen über staatsmonopolistischen Kapitalismus in den vorangegangenen Jahrzehnten

Die Theorie des staatsmonopolistischen Kapitalismus (SMK) war in den drei Jahrzehnten von 1960 bis 1990 der Kern der Variante von Kapitalismusanalyse, die vor allem von TheoretikerInnen in den und um die traditionellen kommunistischen Parteien und einigen marxistischen SozialdemokratInnen vertreten wurde. (...)

Die starke politische Aufheizung der Kontroversen über die Theorie des SMK ist allerdings einigermaßen verständlich. Ihre Herausbildung war nämlich eng mit der Sicht der weltgeschichtlichen Entwicklung verbunden, die Ende der 50er Jahre in den kommunistischen Parteien vorherrschte. Danach befand sich der Weltkapitalismus seit der Oktoberrevolution in einer »allgemeinen Krise«. Seit der Niederschlagung des Faschismus, der Entstehung eines sozialistischen Lagers und den antikolonialen Befreiungskämpfen habe diese Krise eine neue (dritte) Etappe erreicht, die durch den verzweifelten aber letztlich vergeblichen Überlebenskampf des Kapitalismus gekennz...

Artikel-Länge: 4782 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €