Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 5. Juli 2022, Nr. 153
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.03.2010 / Titel / Seite 1

McCarthy von der Leine

Rüdiger Göbel
Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann wird zunehmend zur politischen Belastung für Regierungschef Christian Wulff (beide CDU). Der Hard­liner von Hannover an der Leine sorgt ob seiner Einmischung in Einbürgungsverfahren mittlerweile für Schlagzeilen weit über die Landesgrenzen hinaus. Weil ihre Gesinnung nicht paßt, wird Jannine Menger-Hamilton (Die Linke) der deutsche Paß verweigert. Ähnlich ergeht es dem 20jährigen Aram A. von der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ), dessen politische Aktivitäten gegen Krieg und Neonazis nicht genehm sind. Im Fall des Linke-Abgeordneten Victor Perli bedauert Schünemann, nicht schnell genug reagiert, d.h. die Einbürgerung vereitelt zu haben. Dazu paßt, daß in Niedersachsen Die Linke – anders als in anderen Bundesländern – vom Verfassungsschutz überwacht wird.

Hintergrund: Die in der Region Hannover wohnende Linke-Politikerin Jannine Menger-Hamilton, Tochter eines Briten und einer Italieneri...

Artikel-Länge: 4109 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €