Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
20.02.2010 / Feuilleton / Seite 12

Abwanderung

Stroh sammelt man am besten ­schweigend: Yang Ruis »Crossing the Mountain«

Ronald Kohl
Es gibt Filme, die die Kinos füllen, und es gibt welche, die dies nicht tun, Kassengift genannt. Dazwischen liegt das Mittelmaß. Darüber hinaus existiert eine weitere, sehr, sehr kleine Gruppe, fraglos die sympathischste von allen: Filme, die die Kinos leeren. »Crossing the Mountain« hat die Aufnahmeprüfung für diesen elitären Club auf Anhieb bestanden. Und zwar mit Auszeichnung.

Regisseurin Yang Rui wuchs, »geographisch und psychologisch« weit entfernt von den Tropen, in einer Großstadt an der chinesischen Nordostküste auf. Im Jahr 2005 zog sie für drei Jahre in den äußersten Südwesten des Landes, in die Bergregion an der burmesischen Grenze, eine gefährliche Ecke. Bevor der Lehrer mit seiner Klasse in den Dschungel geht, um dort Stroh zu sammeln, belehrt er die Schüler. Er hebt ein großes Pappschild in die...

Artikel-Länge: 2552 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €