3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
05.02.2010 / Inland / Seite 4

Vorstoß im Südwesten

IG Metall Baden-Württemberg will Tarifrunde vorziehen. Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung stehen im Vordergrund, Lohnerhöhungen nicht

Daniel Behruzi, Leinfelden-Echterdingen
Die IG Metall Baden-Württemberg will die eigentlich für Mitte April geplanten Tarifverhandlungen vorziehen. Eine entsprechende Aufforderung an den Vorstand der Gewerkschaft beschloß die Große Tarifkommission des Bezirks am Donnerstag in Leinfelden-Echterdingen. »Die Tiefe der Krise ist einmalig und trifft gerade die Metall- und Elektroindustrie. Solch außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliches Handeln«, begründete IG-Metall-Bezirksleiter Jörg Hofmann den Vorstoß.

Hintergrund ist die weiterhin dramatische Situation des produzierenden Gewerbes, besonders im von Maschinenbau und Autoindustrie geprägten Südwesten. Allein in der baden-württembergischen Metallbranche sind nach Gewerkschaftsangaben 240000 Beschäftigte – also etwa jeder dritte Mitarbeiter – in Kurzarbeit (Stand Oktober 2009). Weitere rund 30000 Arbeiter und Angestellte arbeiten auf Grundlage des »Tarifvertrags Beschäftigungssicherung« kürzer.

Um in dieser Situation Massenen...



Artikel-Länge: 4305 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!