Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.01.2010 / Sport / Seite 16

Shoot to kill

Latin Lovers

André Dahlmeyer
Das Aztekenstadion von Mexiko-Stadt ist vorübergehend zum Gebetstempel umfunktioniert worden. Tausende Anhänger des Klubs América flehen dort den Höchsten an, das Leben des 29jährigen paraguayischen Superbombers Salvador Cabañas Ortega zu retten. Der Klub öffnete den Fußballverrückten seine Pforten, um das Hospital, in dem Cabañas – unter Schwerstbewachung – mit dem Leben kämpft, zu entlasten.

Am frühen Montag morgen war auf den besten noch in Lateinamerika kickenden Stürmer ein Mordversuch verübt worden. »Chava«, wie ihn seine Fans nennen, hielt sich in Begleitung seiner Ehefrau und seines Schwagers in der »Bar-Bar« auf der Avenida Insurgentes Sur in der »Florida-Kolonie«, südliches Distrito Federal, auf. Ein ziemlich berühmter Schuppen, dort verkehrten Madonna, Jon Bon Jovi, David Copperfield und andere Sternchen. Auch Fußballgrößen lassen sich gerne blicken, neben Jorge Campos und Hugo Sánchez vertrieb sich Maradona dort einige blaue Stund...

Artikel-Länge: 4880 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.