75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.01.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Am Scheideweg

Das Ende von Griechenlands Halbsozialismus?

Rainer Rupp
Im Jahr 2008 hat ein BBC-Journalist die Situation in Griechenland wie folgt zusammengefaßt: »Dies ist ein Land mit Löhnen wie in Afrika, aber mit Preisen wie in Nordeuropa. Viele können ihre Familien nur ernähren, indem sie zwei oder drei Jobs nachgehen, und selbst dann wird es an den Monatsenden immer noch eng.« Dieses Kernproblem Griechenlands wurde durch den Beitritt des Landes zur Euro-Zone hervorgerufen. Denn spätestens damit hatten sich alle Euro-Länder explizit und implizit verpflichtet, eine neoliberale Wirtschafts- und Sozialpolitik einzuführen. Während diese Politik im Norden insbesondere in der größten Volkswirtschaft der EU, in Deutschland, rabiat in Form von Lohn- und Sozialkürzungen bis heute durchgezogen wird, taten sich die Regierungen in Portugal, Italien, Spanien und insbesondere in Griechenland damit schwer. Das geschah nicht etwa aus sozialpolitischer Rücksichtsnahme, sondern zumeist aus politischer Schwäche und aus Sorge vor sozialen ...

Artikel-Länge: 3623 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €