Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
26.01.2010 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Zwölfeläuten

Österreich 1945, ein Dorf in der Steiermark. Ein Trupp Partisanen streift durch die Wälder. Der Krieg ist fast zu Ende: Das letzte Aufgebot an Lahmen, Alten und Dorftrotteln wird vom Dorfobernazi, dem Jäger, zur Partisanenjagd aufgestellt. Doch keiner will so richtig. Sehr weise. Aber eben doch unzureichend. Immerhin hatten die Österreicher überhaupt Partisanen. Wohl, weil sie eine Nation waren, bzw. sich einige rechtzeitig darauf besannen; oder weil sie, wie die Kärtner Slowenen, von den Nazis sowieso nicht zum Mitmorden aufgefordert worden waren. Darüber denken unsere Nationalstaatsverächter dann noch mal nach. 20.15, 3sat

Sackgasse Afghanistan?

»Show«. Heißt in der Programmzeitschrift unseres Vertrauens wirklich so. Ist ja auch was dran – seit KT Guttenbergs Glanzbi...

Artikel-Länge: 2484 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €