Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
25.01.2010 / Inland / Seite 2

»CDU-Fraktion in Hessen soll sich distanzieren«

Fraktionsvize der Christdemokraten hetzt gegen Muslime. Linkspartei beantragt aktuelle Stunde. Gespräch mit Ramazan Kuruyüz

Gitta Düperthal
Ramazan Kuruyüz ist Vorsitzender der Islamischen Religionsgemeinschaft Hessen

Am kommenden Donnerstag wird die Fraktion der Partei Die Linke in der aktuellen Stunde im hessischen Landtag rechtsradikale Äußerungen des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Hessen-CDU Hans-Jürgen Irmer zum Thema machen. Ist Ihnen bekannt, daß Irmer im Wetzlar-Kurier Islam-Hetze betreibt?

Nicht nur in dem von ihm in einer Auflage von rund 100000 Exemplaren herausgegebenen Anzeigenblatt äußert er sich seit Jahren islamfeindlich, sondern auch bei Vorträgen in Mittelhessen. Bereits 1996 zeichnete er in einem Vortrag bei einer Burschenschaft in Gießen ein äußerst negatives Bild des Islams und der Muslime. Damals war ich – gemeinsam mit muslimischen Studenten – als Zuhörer dabei. Nach seinen Ausführungen gab es Rufe der Mitglieder der Burschenschaft: »Deutschland den Deutschen« und »Ausländer raus«. Als ich Irmer antworten wollte, schwollen die Sprechchöre an. Di...

Artikel-Länge: 4750 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW–Serie: »Wohnen im Haifischbecken« – ab Sonnabend, 5. Dezember, am Kiosk!