Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
22.01.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 1

Hypo Real Estate will Müll entsorgen

Die Skandalbank Hypo Real Estate Holding AG (HRE) hat bei der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (SoFFin) die Gründung einer sogenannten Bad Bank (»Schlechte Bank«) beantragt. Diese soll (vermeintliche) Wertpapiere und nicht zum Kerngeschäft gerechnete Geschäftsbereiche im Gesamtvolumen von bis zu 210 Milliarden Euro umfassen. Wie der inzwischen verstaatlichte Konzern am Donnerstag in München mitteilte, wird mit der Übertragung im zweiten Halbjahr gerechnet.

Das dahinterstehende (Bad-Bank-)Prinzip lautet: Der aus Mißmanagement und verschärfter Finanzkrise entstandene Banksondermüll wird en...

Artikel-Länge: 1910 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €