Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
22.01.2010 / Inland / Seite 4

Wuppertal schließt, was zu schließen geht

Klamme Kommune setzt auf brutalstmöglichen Sozialkahlschlag. Bürger wehren sich

Tobias Niemann
Es geht ans Eingemachte«, sagte Wuppertals Stadtdirektor und Kämmerer Johannes Slawig (CDU) und legte einen 130seitigen »Sparplan« vor. Er nennt ihn Haushaltssicherungskonzept (HSK). Damit keine Mißverständnisse aufkommen, fügte er hinzu: »Das ist erst der Anfang, es wird noch weitere Verschlechterungen geben.«

Das HSK, das bereits im November vorgelegt wurde und im März im Stadtrat beraten wird, ist ein echter Horrorkatalog und exemplarisch für das, was Kommunen im Ergebnis der Finanz- und Wirtschaftskrise blüht. Auf der Streichliste stehen das Theater, zwei Grundschulen, zwei Hauptschulen, Frei- und Hallenbäder, Stadtteilbibliotheken, Nachbarschaftsheime und Jugendtreffs. Fördermittel für soziale Projekte und Zuschüsse für Sport, Kultur und Jugendarbeit werden gekürzt. Im Gegenzug werden Beiträge für Kindertagesstätten und offene Ganztagsschulen sowie Eintrittsgelder erhöht.

Wuppertal steht vor dem finanziellen Bankrott. Mehr als 1,8 Milliarden Euro S...



Artikel-Länge: 3879 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €