75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.01.2010 / Feuilleton / Seite 12

Zurück in die Zukunft

Die DDR-Geschichte wird von links aufgearbeitet

Claudia Wangerin
Der Saal platzte aus allen Nähten, die Emotionen kochten hoch – aber alle blieben friedlich. Eine Podiumsdiskussion unter dem Motto »DDR – Die radikale Linke und der realsozialistische Versuch hatte am Sonntag abend fast 200 Menschen ins Berlin-Kreuzberger Kulturzentrum »Kato« gelockt.

Auf dem Podium saßen Herbert Mißlitz, der aus dem »Blues« und der Friedensbewegung der DDR zur Vereinigten Linken kam, sowie Ingo Höhmann, ehemaliger Berufsoffizier der Nationalen Volksarmee, und Inge Viett, die als Westdeutsche und Aussteigerin der Roten Armee Fraktion 1982 in der DDR ein neues Leben angefangen hatte.

Veranstalter war die Antifaschistische Revolutionäre Aktion Berlin (ARAB), die sich selbst zum autonomen Spektrum zählt, von dem sie sich allerdings positiv abhebt, indem sie den Austausch mit anderen linken Strömungen sucht.

Vielleicht mußte es eine so junge Gruppe sein, die zwei Jahrzehnte nach dem Ende des ersten realsozialistischen Versuchs...





Artikel-Länge: 4573 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €