Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.01.2010 / Ausland / Seite 2

»Die Regierung hat Angst vor Protesten«

Berlusconi will wieder Atomkraftwerke bauen lassen – Italiens Grüne suchen im Ausland Unterstützung für Widerspruch dagegen. Ein Gespräch mit Angelo Bonelli

Micaela Taroni
Angelo Bonelli ist Parteivorsitzender der italienischen Grünen

In Chioggia, ein paar Dutzend Kilometer von Venedig entfernt, soll das erste einer Serie neuer Kernkraftwerke gebaut werden. Wie wollen Sie gegen die Atompolitik von Ministerpräsident Silvio Berlusconi vorgehen?

Wir planen eine internationale Kampagne, um die von Berlusconi vorgesehene Rückkehr zur Atomenergie in Italien zu stoppen. Die Kampagne soll mit Hilfe der Grünen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich geführt werden. Die Grünen in ganz Europa bitten wir daher, gegen diese Pläne anzugehen. Aus einer internationalen Kampagne gegen Berlusconis Vorhaben könnte sich eine neue europäische Strompolitik entwickeln, die Atomkraft ablehnt.

Und wie wollen Sie in Italien selbst vorgehen?

Wir planen eine Unterschriftensammlung für ein Referendum, bei dem sich die Italiener gegen das von Berlusconi initiierte Gesetz zur Rückkehr zur Atomenergie aussprechen sollen. Das Referendum soll...

Artikel-Länge: 4292 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €