Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.01.2010 / Ausland / Seite 7

Milliardenkredit aus Delhi

Premierministerin Bangladeschs zu Staatsbesuch beim indischen Nachbarn. Hauptthema der Beratungen: Bilaterale Sicherheitsfragen

Hilmar König, Neu-Delhi
Als »historische Gelegenheit«, die Beziehungen zum Nachbarland Bangladesch noch enger zu gestalten, bezeichnete das indische Außenministerium den aktuellen Besuch von Premierministerin Sheikh Hasina Wajed in Indien. Am Montag unterstrich Neu-Delhi die Wertschätzung des Gastes, indem es die Politikerin mit dem »Indira-Gandhi-Friedenspreis« auszeichnete. Während des Festaktes unterstrichen beide Seiten die gemeinsame Geschichte, ähnliche Werte und Lebensstile der zwei süd­asiatischen Nachbarvölker.

Indien zeigt sich besonders angetan davon, daß Premier Wajed nach dem Regierungswechsel im vorigen Jahr in Dhaka ernsthaft damit begann, Führer von Rebellengruppen aus dem nordöstlichen Indien, die in Bangladesch Unterschlupf gefunden hatten, dingfest zu machen und auszuliefern. Sie versicherte während ihres Besuchs, diesen Kurs beizubehalten und keine Gruppen zu beherbergen, die sich »gegenüber Indien feindlich verhalten«. Daß der indische Regierungschef Manmoh...

Artikel-Länge: 3891 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €