Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.01.2010 / Inland / Seite 2

Steht »Ostblock« hinter Bartsch?

Kritik an Linke-Bundesgeschäftsführer hält an. Personalie Thema auf Klausurtreffen

Rüdiger Göbel
Der Streit um Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch wird die Klausurtagung der Linken heute in Berlin bestimmen. Linke-Fraktionschef Gregor Gysi kündigte am Sonntag an, er wolle auf das Thema eingehen. Der Konflikt habe sich »hochgeschaukelt und müsse nun runtergeschaukelt werden«. Fraglich allerdings, ob der Streit zwischen Parteichef Oskar Lafontaine und Geschäftsführer Bartsch ohne personelle Konsequenzen »runtergeschaukelt« werden kann. Vergeblich hatte bereits der zweite Linke-Vorsitzende Lothar Bisky am Mittwoch sowie am Sonntag ein Ende der Debatte gefordert. Denn ungeachtet des Stillhalteaufrufs klagen immer mehr Landesverbände, Bartsch mangele es an Loyalität gegenüber Lafontaine, und er müsse sich daher von seinem Posten zurückziehen. In einem Schreiben des Hamburger Linke-Vorstands heißt es...

Artikel-Länge: 2527 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.