1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.01.2010 / Inland / Seite 2

Mehrheit gegen Bartsch

Gros der Linke-Landesverbände fordert Rückzug ihres Bundesgeschäftsführers

­Rüdiger Göbel
Unter dem Motto »Links wirkt: sozial, gerecht und friedlich – auch 2010« lädt die Bundestagsfraktion Die Linke am Montag ab 12 Uhr zum »politischen Jahresauftakt« ins Berliner Congress Center am Alexanderplatz. Die Parlamentarier wollen sich laut Einladung »mit Parteimitgliedern, Abgeordneten und Mandatsträgern aller Ebenen« austauschen und erläutern, »welchen Herausforderungen sich Die Linke in diesem Jahr stellt, welche Ziele sie verfolgt und wie sie mit ihren Bündnispartnern zusammenarbeiten will«. Das Linke-Spitzentreffen wird von einer nachhaltigen Personalkrise überschattet. Nach junge Welt vorliegenden Informationen fordert mittlerweile die Mehrheit der Linke-Landesverbände den Rückzug des Bundesgeschäftsführers Dietmar Bartsch. Aufsehen hatte in dieser Woche das Bekanntwerden von Brandbriefen der Landesvorsitzenden in Bade...

Artikel-Länge: 2635 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €