Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
09.01.2010 / Inland / Seite 5

Massenblockaden angekündigt

Nazigegner wollen rechten Großaufmarsch in Dresden blockieren

Markus Bernhardt
Das bundesweite Bündnis »Nazifrei! Dresden stellt sich quer« ruft dazu auf, einen für den 13. Februar geplanten Neonaziaufmarsch durch Massenblockaden zu verhindern. Rechtsextreme Parteien und Organisationen aus der gesamten Bundesrepublik und dem europäischen Ausland wollen an diesem Tag durch Dresden marschieren und die Bombardierung der Stadt durch die Alliierten während des Zweiten Weltkrieges für ihre Zwecke instrumentalisieren. Die geplante Aktion der Neonazis fällt in diesem Jahr direkt auf den 65. Jahrestag des Luftangriffes.

Der Aufruf, den Aufmarsch zu verhindern, wird mittlerweile von mehreren hundert P...

Artikel-Länge: 1956 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €