Gegründet 1947 Freitag, 23. Oktober 2020, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
05.01.2010 / Ansichten / Seite 8

Pharmalobbyist des Tages: Dr. Flu

Unter dem Spitznamen »Dr. Flu« (Dr. Grippe) ist der Virologe Professor Albert Osterhaus von der Erasmus-Universität in Rotterdam weltweit als derjenige bekannt, der im Zentrum des internationalen Netzwerks sitzt, das mit dem Begriff »Pharmamafia« umschrieben wird. Zugleich ist er in Grippefragen auch »der« Chefberater der UN-Weltgesundheitsorganisation WHO. Mit seinen von den Medien global verbreiteten Schreckensvorhersagen über die unmittelbar bevorstehende Schweinegrippe-Pandemie hatte Osterhaus viele Regierungen dazu gebracht, große Vorräte an Impfstoffen zu kaufen. Diese waren längst nicht ausgereift. Heute verrottet ein großer...

Artikel-Länge: 2009 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €