Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
02.01.2010 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Jäger-Bigos

Neues aus der jW-Gerichteküche

Ina Bösecke
In »Contact High« (Österreich/Deutschland 2009) von Michael Glawogger herrscht von Anfang an absolutes Chaos. Hauptsächlich geht es um eine Tasche, die für einen spanischen Gangsterboß aus Krakow geholt werden soll. Der Auftrag geht zunächst an den Wiener Mechaniker Harry (Detlev Buck), der reicht ihn aber an Freund Schorsch (Georg Friedrich), einem blondlockigen Ganoven, weiter. Schorsch möchte Autorennen gucken und hat im Moment sowieso keinen Führerschein. Er betraut Mao mit der Aufgabe, die aber auf ihre Nichte Sissi aufpassen muß. Am Ende fahren die beiden Imbißbudenbetreiber Max und Johann nach Polen, was Harry und Schorsch nicht gefällt, weshalb sie hinterherfahren.

In Krakow nimmt Max dann bewußt Drogen und Johann aus Versehen, er ist »contact high«. Plötzlich haben fast alle in der Disko Hundeköpfe, später wird die Tasche vertauscht. Max und Johann kommen von ihrem Trip gar nicht mehr runter, und schließlich geht die Tasche auf. Was ist da drin?...

Artikel-Länge: 3604 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen