Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
24.12.2009 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Die stillste Nacht

Milena Oda
Milena Oda, geboren 1975, lebt in Berlin und schreibt Prosa, Theaterstücke, Lyrik und Essays. 2002 wurde sie für den Literaturwettbewerb Open Mike in Berlin und 2007 für den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt nominiert. 2007 erschien im Verlag BUCHENpresse das Kunstbuch »Piquadrat«. 2009 wurde in Alexandria/Ägypten ihr Theaterstück »Mehr als Meer« zweisprachig in Deutsch und Arabisch herausgegeben. www.milenaoda.com

Man bezeichnet Weihnachten als die stillste Zeit des Jahres. Freude, Ruhe und Harmonie sollen unter den Menschen herrschen. Wieviel Mühe geben wir uns, diese Zeit möglichst besinnlich zu erleben und diesen besonderen winterlichen Tagen eine ausgewogene warme Stimmung zu verleihen. Festlich funkelnde Plätze, Gassen und Straßen, einheitlich dekorierte Häuser und der Duft von gefällten Nadelbäumen, die uns eigentlich leid tun. Lebkuchen, Stollen und Glühwein auf dem manchmal kitschigen Weihn...

Artikel-Länge: 14172 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €