jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
23.12.2009 / Inland / Seite 4

Leere Versprechungen

Deutsche Umwelthilfe verlangt von Bundesregierung konkrete Schritte zur Umsetzung der Klimaschutzziele. Informationsblockaden beim Verbraucherschutz angeprangert

Rainer Balcerowiak
Für Organisationen wie die Deutsche Umwelthilfe (DUH) endet das Jahr 2009 eher niederschmetternd. Der Kopenhagener Klimagipfel sei »umfassend gescheitert«, so DUH-Bundesgeschäftsführer Rainer Baake bei der Vorstellung der Jahresbilanz der Organisation am Dienstag in Berlin. Die Bundesregierung, die sich gern als internationaler Vorreiter in Sachen Klimaschutz sehe, habe es nicht vermocht, eine »strategische Allianz« zwischen »willigen Industriestaaten« wie Japan und jenen Entwicklungs- und Schwellenländern zu schmieden, die absehbar am stärksten vom Klimawandel betroffen sein werden. Hauptverantwortlich für das Scheitern der Konferenz sind für Baake allerdings die USA und China, die offensichtlich wild entschlossen seien, jede Form von verbindlichen Festlegungen auf CO2-Reduktionen zu verhindern.

Die Bundesregierung forderte Baake auf, die eigenen, ehrgeizigen Klimaziele endlich zu konkretisieren. Zwar sei es lobenswert, daß der CO2-Ausstoß bis 2020 um 4...

Artikel-Länge: 3892 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €