Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.12.2009 / Antifa / Seite 15

Klick nach rechts

Der Internetriese Google plaziert NPD-Werbung auf Onlineportalen großer Medien – und ignoriert damit die eigenen Werberichtlinien. Doch die betroffenen Verlage wehren sich

André Lenthe
Der Hinweis auf der Internetseite des Hamburger Abendblattes suggeriert Seriösität. »Kostenlos jeden Samstag per EMail Objektiv über die NPD informieren«, steht in etwas eigenwilligem Deutsch direkt unter einem redaktionellen Bericht über die rechtsextreme Partei. Wer auf den Button klickt, landet auf der Website der NPD und erfährt dort, daß die Truppe derzeit eine Kampagne unter dem Motto: »Danke, Schweiz –Minarettverbot auch hier« gestartet hat. Kein Einzelfall. Seit einigen Wochen wirbt die NPD auf den Internet­angeboten großer Zeitungshäuser für ihren »Wochenbrief«. Dabei nutzt sie »Ad-Sense«, einen Werbedienst der Internetsuchmaschine Google. Das Angebot stellt inhaltsbezogene Reklame zur Verfügung, die automatisch erzeugt wird. Dank Google gelingt es der NPD, Werbung auf prominenten Anzeigenplätzen zu veröffentlichen. Bei der Süddeutschen Zeitung beispielsweise oder beim Axel-Springer-Verlag. Auch andere Internetportale haben »Ad-Sense« in ih...

Artikel-Länge: 4996 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €