Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Montag, 1. März 2021, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
28.11.2009 / Inland / Seite 4

Demokratie light

Schadensbegrenzung: Die PR-Agentur »Berlinpolis« lud zur Selbstkritik. Es wurde eine Lehrstunde über Manipulation und Meinungsmache in Deutschland

Frank Brunner
Der Ort war perfekt gewählt. Vom 13. Stock des NH-Hotels in der Berliner Friedrichstraße hat man einen beeindruckenden Blick auf den Reichstag und die umliegenden Beton- und Glaspaläste. In den meisten dieser Gebäude im Regierungsviertel residieren Interessenverbände, PR-Firmen und sogenannte Think Tanks. Etwa 5000 Lobbyisten versuchen in der Hauptstadt, die öffentliche Meinung und politische Entscheidungen zu beeinflussen. Einige von ihnen auch mit äußerst zweifelhaften Methoden. »Berlinpolis« beispielsweise.

2007 hatte das Unternehmen in mindestens zwei Fällen verdeckte Meinungsmache organisiert. Die Aktionen wurden publik; die Firma verlor wichtige Aufträge, so zum Beispiel von der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Am Freitag lud »Berlinpolis« ins schicke NH-Hotel, um den Imageschaden wenigstens etwas zu begrenzen. »In der Grauzone – Politik zwischen Transparenz, Angst und Alarmismus«, hatten die PR-Profis die Veranstaltung überschrieben....

Artikel-Länge: 4076 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen