5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
27.11.2009 / Ausland / Seite 7

Mit Öcalan gegen Öcalan?

Bruder des inhaftierten PKK-Führers kündigt Gründung von konservativer Kurdenpartei an

Nick Brauns
Die türkische Regierung bereitet im Rahmen ihrer Bemühungen zur Eindämmung des kurdischen Aufstandes der Arbeiterpartei Kurdistans PKK offenbar eine »Geheimwaffe« vor. Nach übereinstimmenden Aussagen der regierungsnahen Zeitung Zaman und der kurdischen Nachrichtenagentur Firat News soll der im Nordirak unter dem Schutz der dortigen Kurdenparteien und US-Besatzer lebende Bruder des inhaftierten PKK-Chefs Abdullah Öcalan, Osman, zusammen mit rund 100 weiteren ehemaligen Guerillakämpfern in den nächsten Tagen die türkische Grenze überschreiten, um dann vom Reuegesetz Gebrauch zu machen. Die Rückkehr des ehemals zweiten Mannes der PKK sei Ende Oktober während eines Besuchs des türkischen Außenministers Ahmet Davutoglu im Nordirak mit Vertretern der kurdischen Regionalregierung vereinbart worden.

Er habe die Absicht, eine »konservativ-demokratische« kurdische Partei in der Türkei zu gründen, erklärte Osman Öc...

Artikel-Länge: 2844 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €