Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
23.11.2009 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Der Stinkstiefel

Da fühlt man sich doch irgendwie zu Hause und erwägt tatsächlich, sich einen deutschen Film reinzuziehen. Felix Keller, Anfang 50, Lehrer im Vorruhestand, ausgebrannt, demotiviert, leer. Sein Haß auf doofe Schüler und das Schulsystem im Allgemeinen wird noch größer, als ihn seine Frau Paula verläßt. Seitdem verschanzt er sich in seiner Wohnung und meidet jeden Kontakt zu seinen Mitmenschen. Jeder Kontakt mit ebenso einfältigen wie fettleibigen Zeitgenossen ist für ihn eine Zumutung. Er macht jeden zur Schnecke und legt sich mit allen an. Kurzum: Er ist Abonnent der FAZ.

20.15, ZDF

Der Baader Meinhof Komplex

Teil 2

Mit nichts kann man sich so gut wichtig machen wie mit der RAF. Und hier gilt ausnahmsweise mal...


Artikel-Länge: 2300 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €