5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
20.11.2009 / Inland / Seite 5

Wedel: Was wäre, …

… wenn Schiller gefunden worden wäre?

Jetzt ist es amtlich – Schillers Gebeine bleiben absent. Das ist nicht nur bitter für die deutsche Literatur, weil als Beigabe für nichtdotierte Literaturpreise keine »Schiller-Brokken« vergeben werden können. Es ist gleichermaßen ein Nachteil für die Optimierung von Entscheidungsprozessen bei der Besetzung von Spitzenpositionen. Fragen wie »Hätte Schiller Feuilletonchef der FAZ werden dürfen?«, »Ist Schiller für einen Wachdienst auf der BND-Baustelle in Berlin bandscheibenmäßig beweglich genug gewesen?«, »Hätte die Gefahr bestanden, daß Schiller nach einer Fest­anstellung im Marbacher Schiller-Archiv hinterhältig schwanger geworden wäre?«, »Wäre Schiller im öffentlichen Dienst verwendbar gewesen (Stasivita?)?« müssen unbeantwortet bleiben.

Denn um solche, aus Arbeitgebersicht unvermeidbare Fragestellungen handelt es sich bei Neueinstellungen. Kein Unternehmer würde den Schiller im Sack kaufen. Das System, beispielsweise eine Kassenmieze für Lidl, ...

Artikel-Länge: 4174 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €