Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
18.11.2009 / Titel / Seite 1

Bildungsstreik überall

Claudia Wangerin
Rund 85000 Schüler, Studierende, Lehrer und Auszubildende haben sich am Dienstag bundesweit an Demonstrationen für ein besseres Bildungssystem beteiligt. Dies teilte das Bündnis Bildungsstreik 2009 mit. Die Proteste in mehr als 60 deutschen Städten waren Teil eines internationalen Aktionstages unter dem Motto »Education is not for sale«.

An mindestens 50 deutschen Universitäten blieben Hörsäle besetzt oder es kam zu neuen Besetzungen, so etwa in Braunschweig, Nürnberg-Erlangen, Bonn und Augsburg. Auch in München blieb das Audimax der Ludwig-Maximilian-Universität besetzt. In Passau wurde am Mittag das Audimax gestürmt, in Nürnberg besetzten am Nachmittag rund 500 Studierende die Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule.

Auch in Österreich, Italien und Frankreich demonstrierten Zehntausende für gebührenfreie Bildung, für eine Demokratisierung der Schulen und Hochschulen und gegen die Einflußnahme der Wirtschaft.

»Vom Bildungsstreik zum Generalstreik« und »Bildung...





Artikel-Länge: 3748 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €