Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
16.11.2009 / Feuilleton / Seite 12

Zirri und Dzoni

»Gewöhnliche Leute« als Sieger: Das 19. Festival des osteuropäischen Films in Cottbus

F.-B. Habel
BU: Früh übt sich, wer gesponsert werden will: aus »Galerianki«

Wie war das mit der Feuerwehr?« »Sind die schwarzen Wolken wirklich böse?« »Warum raucht der Schnapsfabrikant soviel?« Auf diese und andere Fragen antwortete beim Filmfestival Cottbus Regisseur Rolf Losansky in der zum Kino umgerüsteten, mit Vorschulkindern voll besetzten Stadthalle der Stadt. Vorher war »Zirri – das Wolkenschaf« gezeigt worden, der letzte DEFA-Kinderfilm. Daß der Film noch immer den Nerv der Kleinen trifft, erweist sich derzeit auch bei den »Schul-Kinowochen« in Brandenburg und anderen Bundesländern. Losansky ist mit unterwegs. Es ist ein Verdienst des Filmfestivals, eine Reihe mit unsterblichen Klassikern für das jüngste Publikum eingerichtet zu haben.

Noch in einer weiteren Nebenreihe standen Filme aus der DDR im Mittelpunkt. Wer clever war, nutzte Einrichtungen und Anlässe der DDR, um seinen individuellen Neigungen nachzugehen. In Amateurfilmklubs von Textil- oder...



Artikel-Länge: 4806 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €