Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
07.11.2009 / Ausland / Seite 6

Symbolischer Zug zum Märzpark

Studentenproteste in Österreich gehen in die dritte Woche. Regierung stellt sich weiter stur

Samuel Stuhlpfarrer
Eigentlich hätte die Demonstration der Audimax-Besetzer vergangenen Donnerstag am Wiener Urban-Loritz-Platz zu Ende gehen sollen. Allein, der Platz war zu klein für die rund 25000 Studierenden, Schüler und Gewerkschafter, die sich unter dem Motto »Freie Bildung für alle« versammelt hatten. Also leitete die Exekutive den Demonstrationszug kurzerhand zum Märzpark bei der Wiener Stadthalle um. Diese Alternative war durchaus von symbolischem Gehalt. 35 gefallenen Kämpfern des »Zentralausschusses demokratischer Vereine« verdankt der Park seinen Namen. Im März 1848 hatten sie für kurze Zeit in Wien das Sagen und bildeten ein Herzstück dieser europaweiten Revolution.

Auch in anderen österreichischen Universitätsstädten gingen die Studenten an diesem landesweiten Ak­tionsdonnerstag auf die Straße. in Linz und Salzburg waren es jeweils um die 1000 Menschen, in Graz demonstrierten 2000.

Die Studentenbewegung an den österreichischen Universitäten ist am Beginn der...



Artikel-Länge: 3021 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €