Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.10.2009 / Feuilleton / Seite 13

Wo sonst?

In Portland spielt »Wendy and Lucy«, einer der besten Kinofilme des Jahres

Tina Heldt
Woher nimmt die Erde die Nahrung? Warum sind halbverlassene Güterbahnhöfe so todtraurig? Warum ist das Geräusch der letzten vorbeifahrenden Züge das allerallertraurigste? War die Welt verkehrt? Wo war man? Was war denn geschehen? Und warum spielen einige der besten US-amerikanischen Filme der letzten Zeit ausgerechnet in Portland, Oregon?

Gus Van Sants unglaublich schöner Film »Paranoid Park« (2007) spielt dort. Und der – obwohl er zu großen Teilen aus Bildern existentieller Verlassenheit besteht – mindestens ebenso schöne Film »Wendy and Lucy« der Regisseurin Kelly Reichardt ist nach »Old Joy« ihr zweiter in Portland angesiedelter. Er basiert auf einer Kurzgeschichte des Schriftstellers Jon Raymond, der wo sonst als in Portland lebt.

Kelly Reichardt hat früher an Filmen von großen Indie-Regisseuren wie Hal Hartley oder Todd Haynes mitgearbeitet. Inzwischen kann man sie selbst als ziemlich große Filmemacherin bezeichnen. »Wendy and Lucy« jed...



Artikel-Länge: 4704 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.