3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
27.10.2009 / Ansichten / Seite 8

Fatales Signal

IG Metall erwägt »Lohnzurückhaltung«

Rainer Balcerowiak
Die kommenden Tarifauseinandersetzungen werden von der Finanz- und Wirtschaftskrise geprägt werden. Und die Gewerkschaften sind gut beraten, sowohl intern als auch öffentlich eine breite Debatte über Verteilungsfragen anzustoßen, wie es der IG-Metall-Vorsitzende Berthold Huber am Montag in der Stuttgarter Zeitung tat. Denn mit der üblichen gewerkschaftlichen Faustformel, daß Lohnerhöhungen mindestens den Ausgleich der Inflationsrate und die gestiegene Produktivität abbilden sollten, wird man in den kommenden Monaten und Jahren nicht weiterkommen. Die Preissteigerungsrate liegt nur wenig über null Prozent, und von Produktivitätsfortschritten kann angesichts von Auftragseinbrüchen und Überkapazitäten in vielen Branchen auch nicht geredet werden. Dazu kommt, daß gerade in der Metallindustrie Massenentlassungen drohen, wenn die bereits mehrfach verlängerte Regelung zur Kurzarbeit ausläuft. Es ist klar, daß die Beschäftigungssicherung und dabei besonders der A...

Artikel-Länge: 3200 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!