jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
19.10.2009 / Inland / Seite 4

Rechte Demo lahmgelegt

Leipziger stoppten Neonaziaufmarsch erfolgreich mittels Straßenblockade. Polizei löste Veranstaltung noch vor ihrem Beginn auf

Lothar Bassermann, Leipzig
Ein Aufmarsch von Neonazis in Leipzig ist am Samstag nachmittag durch die Polizei für beendet erklärt worden, bevor er überhaupt beginnen konnte. Die rund 1000 bundesweit angereisten Teilnehmer, vorwiegend Anhänger der »Freien Kameradschaften«, hatten sich gegen Mittag am S-Bahnhof Sellerhausen im Osten Leipzigs versammelt, um kurze Zeit später in die Innenstadt zu marschieren. Allerdings hielten zeitgleich rund 2000 Antifaschisten zwei neuralgische Straßenkreuzungen blockiert, die es für die Neonazis zu passieren galt, um überhaupt in die City zu gelangen. Auch auf anderen Abschnitten der geplanten Route der von der NPD-Jugendorganisation »Junge Nationaldemokraten« angemeldeten Neonazidemo schoben Gegendemonstranten immer wieder Sperrgut und Müllcontainer zusammen und zündeten es mitunter an. Die Rechtsextremen hatten sich unter dem Motto »Recht auf Zukunft« versammelt und in ihrem Aufruf eine völkische Kapitalismus»kritik« propagiert.

Als gegen 16...

Artikel-Länge: 2982 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €