75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.10.2009 / Feuilleton / Seite 13

Alltag, Alter!

Berliner Umsteigen: Auf Umwegen zur Uraufführung von »Linie 2 – Der Alptraum« im Grips-Theater

Luis »Lucry« Cruz
Zwei Theater, zwei Stadtteile, zwei Welten – am letzten Freitag in Berlin. Das frisch gebackene »Jugendtheater Büro Berlin« feierte in Moabit ebenso Premiere wie das legendäre Grips-Theater im Hansaviertel. Die Moabiter präsentierten gleich zwei Stücke, die von Kindern und Jugendlichen aus sogenannten sozialschwachen Familien realisiert wurden. Das Grips feierte die Uraufführung von »Linie 2 – Der Alptraum«, das nicht als Fortsetzung, sondern als »Paraphrase/Parodie« des Erfolgsstücks »Linie 1« (Uraufführung 1986) zu verstehen sei. Denn in »Linie 1« seien »alle Grundsituationen schon drin« so Grips-Gründer Volker Ludwig, in der Welt Kompakt.

Zwei Aufführungen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Die eine, dargeboten in einem rustikalen Moabiter Hinterstübchen, inszeniert von Kindern, die wahrscheinlich zum ersten Mal auf der Bühne – wenn auch auf einer sehr kleinen – standen. Die andere besetzt mit alten U-Bahn-Bekanntschafte...

Artikel-Länge: 6052 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €