1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
12.10.2009 / Inland / Seite 2

Antifaschisten kriminalisiert

Berlin: Neonazi-Demo gegen »linken Terror«. Anschlag auf Lokal der Rechten war offenbar Rache enttäuschter Gäste

Florian Osuch
Rund 1000 Antifaschisten haben am Samstag in Berlin gegen einen Aufmarsch von bis zu 800 Neonazis protestiert. Sitzblockaden und in Brand gesetzte Container konnten deren Aufmarsch jedoch nicht wesentlich behindern. Vereinzelt flogen Flaschen und Steine auf die Rechten. Der PKW eines Neonazis soll am Rande des Aufmarsches umgekippt worden sein. Die Polizei, die mit 1000 Beamten im Einsatz war, ging teilweise äußerst rabiat gegen Antifaschisten vor und nahm insgesamt 22 Linke fest. Ähnlich wie nach der Demonstration »Freiheit statt Angst« vor wenigen Wochen in Berlin wurden Polizeiübergriffe auf Video dokumentiert und auf der Plattform YouTube veröffentlicht. Auf einer Sequenz ist zu sehen, wie Beamte eine Sitzblockade auflösen. Ein Polizist zerrt dabei eine Frau am Arm und schleift sie mehrere Meter über eine Straße. Die Antifaschistische Linke Berlin (ALB) erklärte, die Beamten hätten mehrere Mens...

Artikel-Länge: 2824 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €